Silvia

Sheriff Silvia Geboren wurde ich 1967 in Neubeckum, einem kleinen Ort (mittlerweile nur noch ein Stadtteil von Beckum) im Kreis Warendorf, NRW. Dort wuchs ich in einer lustig-chaotischen, kinder- und tierlieben Familie mitten in der Kreide’ auf.

Nach dem Abitur hat es mich in die weite Welt verschlagen.
Mein Geologie/Paläontologie-Studium führte mich über Gießen (Hessen) nach Tübingen (B.-W.) mit einem zeitweiligen Aufenthalt in Granada (Südspanien). Nach meinem Diplom siedelte ich nach Kiel (Schleswig-Holstein) über, um meine Dissertation im Bereich der Mikropaläontologie an der Kieler Universität zu beginnen. Auch nach meiner Promotion war ich noch einige Zeit an der Uni Kiel tätig und habe mich weiterhin mit benthischen Foraminiferen beschäftigt. Berufliche Gründe haben mich schliesslich für einige Monate nach Angers, einer hübschen Stadt in NW-Frankreich verschlagen. Danach hatte ich wieder eine Beschäftigung in Norddeutschland gefunden, diesmal in Bremen.

Das Leben eines Wissenschaftlers zeigt leider sehr viel Parallelen zu dem Verhalten von Zugvögeln: es ist unstet und gekennzeichnet vom Umherziehen. Der Reiz des Hohen Nordens’ und Stefan haben mich 2007 nach Oslo in Norwegen verschlagen, wo ich seitdem als Wissenschaftlerin an der Universitaet angestellt bin. Und nun sieht es doch tatsaechlich so aus als ob ich hier Wurzeln schlagen koennte. Das Land ist faszinierend, die Natur gigantisch. Es gibt noch einen richtigen Winter und der Sommer ist ebenfalls recht ausgepraegt.

Als großer Tier- und Naturfreund (ausgesprochener Tigerfan mit reichlich Tigerliteratur im Regal) verbringe ich gerne meine Zeit an der frischen Luft beim gemeinsamen Angeln, Paddeln oder Pilze sammeln. Ansonsten lese ich gerne und viel, v. a. faszinieren mich alte Expeditions- und Reiseberichte.

Im Winter begeistern mich schon seit vor-Schmitt-und-Hannawald-Zeiten die mutigen Skispringer aller Nationen. Unuebertroffen ist jedoch die Spannung beim Biathlonsport. Natuerlich sind wir jeden Winter Stammgast bei den Wettbewerben am Holmenkollen, dem Skistadion und Nationaldenkmal in Oslo.

Gut, mir fällt jetzt erst mal nichts mehr ein. Falls ihr Fragen habt, meldet euch bei silvia@hess-rothe.net

Leave a Reply